Mit mir selbst befreundet sein

Achtsamkeit und Selbstmitgefühl als hilfreiche Haltungen – Seminar

Termin: 6. März 2021, 10 – 18 Uhr
Ort: Haus der Begegnung, Innsbruck
Referent:innen: Susanne M. Jäger und Martin Moser
Informationen und Anmeldung hier!

„Die wichtigste Beziehung in meinem Leben ist jene zu mir selbst, denn ich bin immer dabei, wohin ich auch gehe.“ Diese humorvoll ausgedrückte Tatsache ist Grundlage der Haltung, die im Achtsamen Selbstmitgefühl gelehrt und geübt wird, denn die Beziehung zu sich selbst beeinflusst alle anderen Kontakte und Erfahrungen.
Eine zweite Grundannahme ist das Ankerkennen von Schmerz als unvermeidbare menschliche Erfahrung. Kein Leben verläuft schmerzfrei und Leiden ist in jedem Leben gegenwärtig, ob es nun am eigenen Leib oder aufgrund empathischer Ansteckung erfahren wird, wenn wir Menschen begleiten, die leiden. 

Im Seminar schauen wir genau auf die Beziehung zu uns selbst und erforschen, wo es Möglichkeiten der Entwicklung gibt. Wir loten aus, was es bedeutet, dass wir Schmerz nicht (ganz) vermeiden können und lernen einen neuen Umgang damit kennen. Übungen und Meditationen auf der Basis von Achtsamkeit und Selbstmitgefühl sind die Boote, die uns auf dieser spannenden Seminarreise zu uns selbst und in die Welt tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.